Reinigen/Peelen/Pflegen

Was die tägliche Hautreinigung und das Peelen bringt?

An die Gesichtshaut kommt nur Wasser und Seife? Besser nicht! Seife kann hier den Säureschutzmantel der Haut verändern. Wichtig ist aber die tägliche Reinigung durchaus – am besten mit Reiniger und Gesichtswasser. Und ab und an tut auch ein Peeling gut.Make-up-Spuren, winzige Partikel aus der Luft und natürliche Hautfette: Im Laufe eines Tages lagert sich so einiges an Schmutz auf unserer Gesichtshaut ab. Das ist einer der Gründe, warum eine sanfte und effektive Reinigung so wichtig ist.Der andere: “Nur wenn die Poren nicht verstopft sind, kann die Tages- oder Nachtcreme ihre pflegende Wirkung entfalten”, erklärt Ulrike Schaaf-Deege. “Am effektivsten ist die Gesichtsreinigung, wenn sie sich in mehrere Schritte gliedert, d.h. Reinigung – Tonic – 2x die Woche Peeling (Enzymatisch oder Special-Peeeling „White Tea”)

Es werden 1–8 von 10 Ergebnissen angezeigt